Lohnt sich der Kauf von Babyschalen?

Tiago Großer

es kommt darauf an. Ich versuche nicht, Sie glauben zu machen, dass ich ein Problem mit dem Kauf von Babysitzen habe, weil ich Opfer einer Kindesentführung geworden bin. Ich versuche nur zu sagen, dass, wenn Sie keine Absicht haben, einen Babysitz zu bekommen, Sie auch eine andere Art von Autositz verwenden können, der mit wenig Aufwand verwendet werden kann. Aber es ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken.

Es begann alles, als ich meinen ersten Autositz für meinen 3 Monate alten Sohn kaufte. Meine Freundin gab mir eine Liste von Babysitzen zum Kauf, und sie fragte mich, ob ich noch andere kenne. Es dauerte nicht lange, bis ich herausfand, dass ich es nicht tat. Es ist nicht so, dass ich gegen Babysitze bin; ich glaube nur nicht, dass jedes Kind, das einen Babysitz braucht, auf der Liste stehen muss. Falls es aus dem Titel nicht klar hervorgeht, bin ich für die Idee des universellen Zugangs für jede Art von Autositz - nicht nur für diejenigen, die man von der Stange kauft. Hier sind ein paar Gründe, warum ich denke, dass dies der Fall sein sollte: Je mehr Autos es gibt, desto mehr Autositze sind verfügbar. Ich würde gerne jedes Auto der Welt mit Autositzen sehen, die für Kinder gebaut wurden. Es wäre schön, ein kinderfreundliches Auto mit jeder Art von Auto zu sehen, von Hochleistungsmodellen wie dem Toyota Prius bis hin zu kleineren und sparsameren Modellen wie dem Nissan Altima. Und ich wäre bereit zu wetten, dass es viel mehr als nur Autos geben wird. Dies würde auch dazu beitragen, die Sicherheitsstandards für Kinder zu erhöhen. Autos werden benutzt, um viel zu tun. Wir alle kennen die Geschichte: Du hast deine Kinder auf dem Rücksitz, das Baby springt heraus, und ein Auto stürzt in sie hinein. Dies geschah mit meinem Bruder, der erst zwei Jahre alt war, als sein Auto im Alter von 13 Jahren angegriffen wurde, und wenn man ein Auto hat, ist es möglich, dass man sich der Gefahren um einen herum nicht bewusst ist. Was kann bei Babyschalen kaputt gehen? Gerne teile ich meine Erfahrungen darüber, wie ein Autositz helfen kann. Ein Autositz ist im Grunde genommen eine Luftmatratze, in der Ihr Kind auf dem Autositz, unter dem Sitz oder in einem Autositzkorb auf dem Schoß schlafen kann. Im Vergleich zu Babyschalen kann es dabei deutlich zweckmäßiger sein. Der Autositz hat keine Räder, und die Höhe des Autositzes wird basierend auf der Größe des Kindes eingestellt, so dass, wenn das Baby müde wird, der Autositz seine Höhe anpasst, was auch für einen guten Schlaf sorgt. Sobald das Kind müde wird, kann es aufwachen, wieder in seinen Autositz steigen und wieder auf die alte Art zu schlafen zurückkehren.